Alles mit den Augen

Zuhörerei: Notiz Nummer 95

Simona ist ein grosser Musikfan. Das Konzert von Lo & Leduc letztes Jahr am H2U Openair war ihr grosses Highlight. Auch dieses Jahr will sie sich das kleine H2U Openair nicht entgehen lassen. Sie geniesst die gemütliche Atmosphäre auf dem Zeughausarreal im Kleinformat. Die Menschen stehen so – wie es Corona verlangt – lose in kleinen Trauben an den Bartischen. Sie tauschen ihre Ferienerlebnisse aus und vertreten sich  da und  dort erwartungsfroh ein Tanzbein. Musik liegt in der Luft.

Simona kann nicht tanzen, kann sich nicht bewegen, sitzt im Rollstuhl fest. Simona kann alles mit den Augen. Auf eine Frage, die sie mit „Ja“ beantworten will, dreht sie die Augen nach rechts. Auf ein „Nein“, dementsprechend nach links. Simona ist zusammen mit ihrer Betreuerin hier. Sie fotografiert Simonas Erlebniswelt, protokolliert und dokumentiert das Erlebte, damit Simonas Welt sichtbar, präsent und teilbar werden kann.

Simonas Kleiderschrank beinhaltet mindestens 27 verschiedene Hosen, erzählt mir die Frau.  Simona wähle ihre Kleider passend zum Tag. Heute trägt sie ausschliesslich schwarz.

 „Man muss kreativ sein bei der Kommunikation mit Simona, kluge Fragen stellen, die Möglichkeiten einkreisen, damit man gemeinsam auf den Punkt kommt“, erklärt mir Simonas Betreuerin die ständige Herausforderung des sich Verstehens. „Die Kunst des Bogenschiessens kommt mir manchmal in den Sinn. Simona registriert ihre Aussenwelt akribisch genau. Natürlich ist sie manchmal traurig, weil sie nicht unmittelbar mitreden kann“, sagt die einfühlsame Betreuerin in grün.

Simonas Augen blinken nach links. „Ja.“ Sie will jetzt unbedingt noch ein schönes Foto machen, dann an den Marktständen etwas Leckeres essen, bevor das erste Konzert die Luft elektrisiert.   

Lena Estermann, notiert in der Zuhörerei auf dem Zeughausareal am H2U Openair.

Simona im Rollstuhl am H2U Festival in Uster
Die Konzerte vom H2U lässt sich Simona nicht entgehen.

 Sie möchten uns etwas erzählen? Eine Geschichte, eine Erfahrung, einen Gedanken? Rufen Sie uns an: 076 504 86 68 Falls wir besetzt sind, rufen wir Sie gerne zurück.