Endlich wieder unterwegs

Zuhörerei: Notiz Nummer 71

Heute durften wir nach drei Monaten das erste Mal wieder unseren hellblauen Tisch und die zwei roten Stühle der Zuhörerei aufstellen. Zusätzlich haben wir eine Wäschspinne aufgestellt und daran die einzelnen Texte aus unserem Blog aufgehängt. „Spezielle Wäsche“, meinte eine Frau. Der Wind war kräftig, die Texte wurden gut durchgelüftet. Nach zwei Stunden hatten wir etwa 11 Gespräche geführt. Bis auf eines, waren alles Gespräche mit Menschen, die wir gar nicht kannten. Die Notizen darüber gibt es hier in diesem Blog in lockerer Folge zu lesen. Wer will, kann ab sofort diesen Blog jetzt auch abonnieren.

Beatrice Stebler und Lena Estermann, notiert in der Zuhörerei in der Poststrasse.

Tisch mit zwei roten Stühlen im Vordergrund, dahinter die Wäschspinne, an der die ausgedruckten Blog-Texte hängen.
Die Zuhörerei in der Poststrasse. Im Hintergrund die Wäschespinne, an der die ausgedruckten Texte dieses Blogs flattern.

 Sie möchten uns in diesen fordernden Zeiten etwas erzählen? Eine Geschichte, eine Erfahrung, einen Gedanken? Rufen Sie uns an: 076 504 86 68 Falls wir besetzt sind, rufen wir Sie gerne zurück.