„Richtig stolz bin ich nicht.“

Zuhörerei: Notiz Nummer 70

„Und jetzt fühlt es sich doch etwas komisch an“, erzählt mir die junge Frau, die jetzt ihre Matur abschliesst, ohne dafür eine Prüfung zu machen. „Ich habe mich ja total gefreut, dass es keine Prüfungen gibt, hier im Kanton Zürich. Keiner aus der Klasse, hat sich ernsthaft darauf vorbereitet. Ich meine, wer macht das schon, solange nicht klar ist, dass man auch wirklich geprüft wird. Aber jetzt? Wir haben nicht mal mehr Schule. Und wann wir das Zeugnis bekommen und ob es auch eine Feier gibt, ist immer noch unklar. So richtig fest freuen kann ich mich nicht. Ich hätte die Maturaprüfung ohne Probleme bestanden, da bin ich sicher. Meine Vornoten waren gut. Und fürs ganze Leben wird es ja keine Rolle spielen. Aber im Moment fühlt es sich an, als hätte ich sie geschenkt bekommen. Ich kann nicht richtig stolz sein. Das ist auch ein bisschen schade.“

Bleistift und Gummi auf einem Tisch

Beatrice Stebler, notiert in der Zuhörerei auf Distanz.

 Sie möchten uns in diesen fordernden Zeiten etwas erzählen? Eine Geschichte, eine Erfahrung, einen Gedanken? Rufen Sie uns an: 076 504 86 68 Falls wir besetzt sind, rufen wir Sie gerne zurück.