„Nicht alle haben so Glück wie ich.“

Zuhörerei: Notiz Nummer 38

„Das Leben ist, wie es ist“, sagt mir Patrick. Wir sitzen am Tisch der Zuhörerei mit viel Abstand. In Zeiten, in denen man sich vor Corona schützen muss, muss das sein. Und hier im Produktwerk vom Werkheim erst Recht.  «Das Virus macht mir keine Angst,  eher werde ich von einem Auto überfahren“, scherzt er. „Im Ernst: Mir geht es gut. Ich habe eine Freundin. Das Zusammensein mit ihr, gibt mir alles. Ich habe keine Wünsche mehr.“ Nicht alle hätten so Glück wie er, erzählt Patrick. Ein Freund von ihm stürzt oft in eine Depression ab. Wenn er dann nichts von ihm höre, mache ihm das Angst. Kürzlich hat er ihm diese Nachricht geschrieben: „Lebst du noch? Dann schreibe es mir.“

Beatrice Stebler, notiert in der Zuhörerei im Produktwerk vom Werkheim

Ein junger Mann an seinem Arbeitsplatz im Produktwerk vom Werkheim. Er produziert Klumets, eine Anfeuerhilfe
Patrick an seinem Arbeitsplatz: Bis zum 50 K-LUMETS, das sind ungiftige Anzündhilfen, produziert er pro Tag.

Beatrice Stebler, notiert in der Zuhörerei im Produktwerk vom Werkheim