Alles klar?

Gut zu wissen: Vor ihr liegt ein kleiner Zettel. In feiner Schrift hat sie notiert, was sie heute fragen will: „W-Lan – wie komme ich ins Gratisnetz der SBB?“, steht da drauf. Die 77-jährige Rentnerin wartet in der Bibliothek auf eine Gratisberatung. Freiwillige BeraterInnen sind jeden Dienstag vor Ort und helfen weiter, wenn man selber nicht weiter weiss. «Ich brauch es eigentlich gar nicht», sagt mir die Frau. «Ich hab das Handy nur für den Notfall und nur Prepaid, aber ohne geht es heute auch nicht mehr. Da ist man draussen, ausgeschlossen». Die Inklusionsbeauftragte Elisabeth Hildebrand kümmert sich heute selber um die Frau. «Also schau», sagt sie und ruckzuck ist das Geheimnis gelüftet, der Lösungsweg schriftlich notiert. «Alles klar und vielen Dank», lächelt die Frau. «Und sonst komme ich nächste Woche wieder.»

«Wie funktioniert eigentlich…?» gibt es bis im Sommer jeden Dienstag von 17.00 bis 18.30 Uhr in der Stadtbibliothek Uster. Freiwillige ExpertInnen helfen bei Fragen zu Handy, PC, Internet und Co.

Beatrice Stebler, 3. März 2020

Die Stadtbibliothek als Help-Desk: Jeden Dienstag beraten Freiwillige Menschen, die Fragen zum Handy, zum PC etc. haben.