Ideales Gebäude für Inklusions-Vision vom Werkheim Uster

Das Werkheim Uster hat kürzlich die Liegenschaft Industriepark 1/3 im Ustermer Lorenquartier erworben. Damit ist die Idee eines Gewerbezentrums, in dem Inklusion tagtäglich gelebt wird, nicht mehr nur Vision, sondern nimmt konkrete Formen an.

mehrstöckiges Industriegebäude im Lorenquartier von Uster
Industriepark 1-3 in Uster

Die Bedürfnisse und Erwartungen an Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung verändern sich. Auch Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und einem höheren Unterstützungsbedarf möchten mitten in der Gesellschaft mit anderen zusammenarbeiten. Das Werkheim Uster geht daher neue Wege und will mit einem Gewerbezentrum ein zusätzliches innovatives Angebot schaffen. Die Vision: Im neuen Gewerbezentrum ist Inklusion nicht nur Theorie, sie wird tagtäglich gelebt.

Seit vergangenem Jahr war das Werkheim Uster auf der Suche nach einer Liegenschaft zur Realisierung seiner Vision – und hat mit dem Industriepark 1/3 in Uster das ideale Objekt gefunden. Ein Glücksfall: Der Bau sowie der Standort der Liegenschaft sind für das Werkheim Uster optimal. Im Lorenquartier sind nicht nur bestehende Kunden und weitere Firmen ansässig, es befinden sich dort auch bereits vier Werkheim-Wohngruppen.

https://www.werkheim-uster.ch/werkheim/aktuelles/news-detail/ideales-gebaeude-fuer-inklusions-vision/